Mittwochslyrik: Hofnarr

Hofnarr

 

Immer die Lacher auf der sicheren Seite.

 

Unsicherheit überquatscht.

Zwinkern, Schmunzeln, Lächeln pararat.

Nichts rauslassen, Kanten mit Frohsein verdecken.

Spass zur Unauffälligkeit gepflegt.

Immer gefallen.

 

Wer achtet den Possenreisser?

Gesteht ihm Abgründe zu?

Wer will ihn sehen, wenn er voll Trauer,

weinend, verloren, allein plötzlich steht?

 

Wer will mit, statt über ihn lachen,

sich eingestehen,

dass ein Teil von ihm

in jedem von uns steckt?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0