Mittwochslyrik: Für U.

Für U.

 

So wandere ich denn zwischen 

meinen Welten,

die mich mahnen, nicht zaghaft

zu sein.

 

Mich ermuntern, in dröhnendes Schweigen 

zu lachen aus vollstem Herz.

Deren Grün mich erfrischt und im Blau

mich zur Ruhe kommen lässt.

 

Bin mein eigener Weg in neue Richtungen,

bereichernd den

Schatz meiner Sinne.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Elena (Donnerstag, 07 Juli 2016 07:29)

    Schön.
    Berührt mich.

    Elena

  • #2

    Ev (Samstag, 09 Juli 2016 20:57)

    Danke, liebe Elena ♥!