Pollenpanik

Unter der seit Tagen anhaltenden Wetterlage mit Stark- und Vielregen, Gewittern und teils sehr schweren Unwettern, die innerhalb kürzester Zeit großes Leid unter viele Menschen gebracht habe, leiden natürlich auch Flora und Fauna.

 

Zwischen zwei heftigen Regengüssen sah ich vorhin in zwei offenen Pfingstrosenblüten diese Menge an Bienen, die sich regelrecht panisch und unglaublich schnell in ihnen hin und her bewegte. Das habe ich so wirklich zum ersten Mal gesehen und wollte es deshalb auch unbedingt festhalten - ich denke, dass diese Bienen völlig ausgehungert sind:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0