Drahdiwaberl

Der KAL ist willig, die Strickerin schwach ... deshalb ist mein Beitrag zum SilvesterSocken-KAL meiner lieben Freundin Anna in der Liebhaber handgefärbter Wolle-Gruppe auf ravelry erst jetzt im neuen Jahr fertig geworden.

Ja, so war das mit mir und dem Stricken im vergangenen Jahr: Pläne hatte ich viele, Wolle sowieso genug und dann wurde es draußen und drinnen entweder zu heiß oder irgendetwas anderes grätschte in gerade diese Zeiten hinein, in denen ich eigentlich genüsslich meinem Hobby frönen wollte. Aber lieber später als nie und so strickte ich mich ins neue Jahr hinüber, während draußen am letzten Tag des Jahres der Feuerwerksnebel glühte:

Fertig wurde ein Paar Socken nach der Anleitung Drahdiwaberl von Simone Eich. Verstrickt habe ich dafür die sehr geniale Färbung Knusperhäuschen, meinem ersten handgefärbten Wollstrang von Farbularasa:

Diese Socken spiegeln genau das wieder, was ich so sehr an handgefärbter Wolle liebe: Diese Überraschung, wie sich die Färbung bei der Verarbeitung entwickeln wird.

 

Anleitung wie Wolle sind beide einfach nur ganz große Klasse ♥!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Angelika (Sonntag, 03 Januar 2016 13:04)

    Liebe Ev´,
    Ich wünsche Dir alles Gute für 2016 ! Die Socken gefallen mir sehr gut. Endlich mal Wolle, bei der ich den Bezug zwischen Färbung und Namen erkennen kann ;-))

    Liebe Grüße
    Angelika von da, wo der Norden aufhört