Acht

So grau wie damals auch heute.

 

Wir denken oft an Dich, erinnern uns, sprechen von und über Dich. Über das Gute und das Schlechte. Lachen, schlucken Tränen weg.

 

Dieses Lied, in dem Moment, als Dein letzter Atemzug sich auflöste und ich die Berührung an meiner Schulter spürte, ohne dass da jemand war.

 

 


Für mich ist das Dein Abschiedsgruß.


Ich wünsch mir so sehr, dass Du nun im Frieden mit Dir bist. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0