Das Sterben der Bilder

genossen als eBook von Britta Hasler (unbedingt "Britta" anklicken und lesen!).


Eine böse Geschichte ist das. Morbide schön, gierig, scham- und maßlos.


Aber Pawalet & Lischka, in abwegiger holmes&watsoneker Art und Weise, haben so herrlich viel Schmäh, dass ich tatsächlich gern wüsste, wie es nicht nur mit diesen beiden weiter geht.


Gerne würde ich sie mir auch verfilmt ansehen. Bittschön an den Originalschauplätzen und vom Drehbuch bis zu den Akteuren ganz in österreichischer Hand, denn - ergebensterdiener - nur eine solche wär für diese Abgründe die einzig richtige.


Schmackiges Lesevergnügen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Katharina (Freitag, 28 August 2015 14:46)

    Ein klasse geschriebener Lese-Eindruck! Dankeschön für die Empfehlung, ist direkt auf meiner Wunschliste gelandet :-)

  • #2

    Ev (Freitag, 28 August 2015 17:42)

    Liebe Katharina,
    meine herzlichsten für Dein Lob - ich wünsch Dir viel Spaß beim Lesen. Ich finde, es lohnt sich sehr!
    Küss die Hand,
    Ev