Ich hab's als Foto! - Gaffer-Content

Schlimm ist das, wenn man an solch einem schweren Unfall vorbei kommt.  


Fassungslos meine Reaktion auf die junge Frau, etwa im gleichen Alter wie das Unfallopfer, die sich, Kopfhörer in den Ohren, Fahrrad zwischen die Beine im schicken Röckchen geklemmt, mit der Kamera in den hochgestreckten Händen, immer näher auf die Absperrung aus Feuerwehrleuten zubewegte, die mit Decken das Unfallopfer abschirmten. 


Fassungslos, wütend, angeekelt stellte ich mich vor sie, um sie zu fragen "Schämen sie sich nicht?" - "Waaaaaaaas?" kam es zurück und sie zog sich einen weißen Stöpsel aus ihrem linken Ohr - "Ich sagte, schämen sie sich nicht? Wie schamlos sind sie eigentlich?" - fragte ich sie laut. Die Reaktion ein dümmliches Grinsen und schon schob sie sich weiter voran, gingen die Hände mit der Kamera wieder hoch. Und die Leute drumrum, die anderen Gaffer stumpf stierend, als säßen sie vor einem Fernsehschirm ... 


Wie unglaublich blöde, sensationsgierig, borniert und schmerzbefreit. Und wozu? Damit man nicht nur sagen, sondern auch zeigen kann, dass man dabei war? Das alles für ein bischen Sensation, um sich dann daheim wohlig wichtig zu gruseln? 


Kann man nur hoffen, dass das Opfer nichts, aber auch gar nichts davon mitbekommen hat. 


Mit was für einem widerlichen Ausmaß an Gaff-Idioten die Helfer vor Ort bei solch schrecklichen Geschehnissen konfrontiert werden, ist unvorstellbar.


All meine guten Gedanken und Wünsche dem Unfallopfer!


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Angelika (Freitag, 28 August 2015 07:11)

    Liebe Ev, wir haben vor zwei Tagen genau das Gegenteil erlebt. Der Wagen unseres Sohnes wurde mit hoher Geschwindigkeit auf einer Kreuzung von einem Wagen gerammt. Die Hilfsbereitschaft der Augenzeugen war enorm und es waren sogar Leute dabei, die ich allein im Dunkeln nicht unbedingt treffen möchte, die den Verursacher "bewachten", damit er sich nicht aus dem Staub machen konnte. Wir sind wirklich überwältigt von der Hilfsbereitschaft und es gibt doch Hoffnung dass obwohl die Dummen nicht aussterben, die Guten immer noch da sind. ...Und die die man für dumm hält, manchmal ganz anders sind. Unserem Sohn und seinem Freund ist wie durch ein Wunder nichts schlimmes passiert, und dass das Auto einen Totalschaden hat ist für uns nur eine Randnotiz.

    Liebe Grüße
    Angelika

  • #2

    Ev (Freitag, 28 August 2015 07:29)

    Liebe Angelika, was für ein wunderbares Glück Euer Sohn und sein Freund hatten - ich freue mich sehr für Euch alle - und darüber, dass Hilfe und Unterstützung da war!!! Das ganze Blech und all das, das lässt sich doch ersetzen. Alles, alles Gute Euch!
    Herzliche Dir,
    Ev