Schmorgurken mit Hackbällchen

Im Hochbeet werden die Gurken reif und endlich ist es Zeit für Schmorgurken mit Hackbällchen. Soulfood!

Während dem Kochen geknipst, denn wenn sie fertig sind, sehen sie nicht mehr ganz so farbenfroh aus, dafür schmeckt es dann um so besser ;).

 

Zutaten:

300 g Hackfleisch

2 El Semmelbrösel

1 Ei

Petersilie, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, scharfer Rosenpaprika

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 kg Schmorgurke

Sahne ohne Carrageen oder Schmand

Dill

 

Zubereitung:

Das Hackfleisch mit den Semmelbröseln, dem Ei und der gehackten Petersilie vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika kräftig abschmecken und zu kleinen Bällchen formen. 

 

Die Schmorgurke schälen, vierteln, die Kerne entfernen und in Stücke schneiden. 

 

Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln, in heißem Fett goldgelb anschwitzen, die Gurkenstücke dazu und zusammen noch einmal kurz anschmoren lassen, dann mit dem Schmand oder der Sahne angießen, die Hackbällchen drauf und bei nicht zu hoher Hitze für 15 Minuten garen.

 

Mit frisch gehacktem Dill und Kümmelbrotscheiben servieren.

 

Für die Schmorgurken schwöre ich übrigens auf die Schlesische Landgurke, für die wir die Samen bei der Raritätengärtnerei Manfred Hans bestellt haben, die ich Euch nur allerwärmstens empfehlen kann!  

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Martina (Mittwoch, 29 Juli 2015 11:19)

    Gerade habe ich noch überlegt was ich koche....jetzt weiß ich es. Das sieht sehr lecker aus, danke für die Inspiration.

  • #2

    Ev (Mittwoch, 29 Juli 2015 20:58)

    Liebe Martina, ich hoffe, es hat geschmeckt ;).
    Herzliche Dir,
    Ev

  • #3

    LadyRamone (Samstag, 01 August 2015 14:05)

    Hach Ev, selbst Gurken stehen dir ganz ausgezeichnet!

    Einen dicken Schmatzer schickt: die Märchenfee