Dem Krab ist's zu heiß

Dieser Sommer mit seinen Temperaturen gibt mir überdeutlich zu verstehen, dass ich ein Winterkind bin und bleibe. 


Mir reicht eine Temperatur von 25° C, es ist o. k., wenn sie auf 30° C hoch geht; mit allem was drüber geht, fühle ich mich nicht mehr wohl. Und um von drinnen zu sprechen: Ab einer Raumtemperatur von 25° C beginne ich, zum Grinch zu mutieren ... 


Auch die Natur hat mit den letzten Wochen zu kämpfen, fast flächendeckend herrscht in BaWü höchste Waldbrandgefahr, die Böden werden hart und härter. Vor zwei Wochen, die Werte bis auf über 40° C stiegen, fielen uns zum ersten Mal die Raben auf, die mit hängenden Flügeln und offenen Schnäbel regelrecht hitzebelämmert ausharrten.


Gestern sah ich wieder den ersten dieser armen Kerle:

Nachher ist wieder eine verdunkelte Wohnung angesagt :( ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0