Mein Diabetes-Abend in der Röhre

So, mit dem Ganzkörper-MRT habe ich den letzten meiner Untersuchungstermine hinter mich gebracht. 


Als ich auf dem Rücken in der Röhre angekommen war, habe ich den Fehler begangen, meine Augen zu öffnen. Ich leide nicht an Platzangst, aber es ist schon ein bissi ein komisches Gefühl, dann eben zu sehen, dass man wirklich in einer steckt. Nun gut, meinen Puls jagte es nicht in die Höhe, froh war ich aber doch, als ich den "schicken" blauen Klinikanzug wieder ausziehen und mit dem Liebsten heim fahren konnte. 


Meine Bilder konnte ich leider nicht gleich vor Ort ansehen, was mir natürlich gut gefallen hätte, aber irgendwann bekomme ich eh alle Ergebnis zusammengefasst in einem Bericht. 


Ich kann nur sagen:


Leute, lasst Euch einfach mal auf Diabetes testen, nicht nur, aber auch dann, wenn Ihr, wie ich, übergewichtig seid. Da braucht man sich nichts schön schreiben und reden: Übergewicht ist einfach einer der Risikosäulen für Diabetes - wobei nicht jeder Dicke Diabetiker ist und nicht jeder Dünne automatisch gesund, beileibe nicht, aber frühzeitig erkannt, hat man noch viele Möglichkeiten, gegen dieses schleichende Krankheit anzuarbeiten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0