Frühlingsmorgenfarben

Der Tag heute soll noch einmal ein warmer Frühlingstag voll Sonnenschein werden, bevor es morgen kälter wird und hoffentlich der so dringend benötigte Regen kommt. 

 

Ich stehe auf, packe meine Kamera, ziehe los in den Garten und drumrum, jetzt, wo die Sonne noch am Aufgehen ist, der Himmel schon blau, die Farben aber noch so leicht dunkelig gedämpft vom Rest der vergangenen Nacht sind. 

 

Es ist viel kühler als ich erwartet habe und so streiken meine Gelenke etwas, wenn ich in die Hocke gehe oder mich strecke, während meine Wirbel knacken. Diese Momente aber, die sind es mehr als wert!

 

Hanami:

Um mich her ein Singen, Zwitschern, Tirilieren - nur mit der Linse bannen lassen, mögen sich die gefiederten Künstler nicht so recht: 

Birke und Ahorn:

Kleines, feines Blühen zwischendrin:

Unterschiedlichste Apfelblüten:

In der Ferne:

Zierjohannisbeere und Echte:

Erdbeere, WuWeiZi, Brombeere, Rhabarber & Wein:

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christine (Montag, 27 April 2015 16:04)

    Das sind wunderschöne Bilder - vor allem deine Serie Hanami begeistert mich.