Yrsa Sigurðardóttir

Seit meine Familie mir einen tolino geschenkt hat, freue ich mich an den Freitagen immer auf die neuen ebook-Deals von Thalia.

 

Dort habe ich z. B. die Bücher von Yrsa Sigurðardóttir entdeckt.  


"Das letzte Ritual" war sehr düster. "Seelen im Feuer" so unangenehm wie ein entzündeter Zahn. Nicht vom Schreibstil her, der mir gut gefällt, sondern vom Inhalt. Gestern fertig gelesen habe ich "Geisterfjord" und diese düstere Geschichte hat mich richtig gefesselt und in ihren Wendungen auch überrascht. 


Für den einen oder anderen Leser wird der mehrsträngiger Erzählungsstil gewöhnungsbedürftig sein - mir gefällt das sehr gut, weil so ein ordentlicher Spannungsbogen gehalten wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0