4. Naturparkmarkt 2014 in Neckargemünd

Das Wetter heute war das perfekte für diesen schönen Markt, der direkt am Neckargemünder Altstadtneckarufer stattgefunden hat.


Ich liebe regionale Märkte, denn ich bin der unbedingten Überzeugung, dass die alltägliche Unterstützung regionaler Erzeuger für unsere Landwirtschaft, und somit für uns alle, von immenser Bedeutung und Wichtigkeit ist. Bilder vom Markt gibt es bei mir nicht, da ich mir den Luxus gegönnt habe, direkt vor Ort mit allen Sinnen zu genießen, statt Fotos zu machen.


Aber hier ein Bild davon, was wir in unserer Stofftasche mit nach Hause getragen haben:

Natürlich nicht mit drauf, weil schon längst genussvoll geschleckt, ist das geniale Gelbe Pflaumen-Eis der GEISslein GmbH aus Laudenbach/Bergstraße. Fruchtig, ohne pappige Süße, mit Fruchtstückchen - eine der besten Eiskugeln, die ich dieses Jahr genießen durfte - absolut empfehlenswert!

 

Ebenfalls nicht auf dem Foto, aber trotzdem ein toller Hofladen-Tipp: Der Demeter-Heinrich Hof aus Obrigheim, der wunderschöne rotschalige Rosella-Kartoffeln dabei hatte.

 

Am Stand von Verenas Leckereien aus Dielheim durfte ich ein zartes & chilischarfes Apfel-Quitten-Fruchtleder probieren. Außerdem stellt sie Müsliriegel, Knäckebrot, ihr "Gemüsewunder" und unterschiedlichste Sirups und Liköre in Rohkostqualität her. Tolle Sache.

 

Nun zu meinem Mitbringseln:

 

Über die Honigmanufaktur von Thomas Kalb aus Neckargemünd hatte ich bereits vor einiger Zeit aus einem Zeitungsartikel erfahren und mich deshalb riesig gefreut, als ich heute seinen Stand entdeckte. An gutem Imker-Honig ist halt schwer bis gar kein Vorbeikommen für mich und so habe ich mir ein Stück von seinem Götterbaum-Scheibenhonig gegönnt.

 

Bei Familie Lauer aus Walldürn-Altheim konnte man sich rund um den Grünkern informieren und probieren. Das nicht nur gesunde sonder auch vielseitige und lecker nussige Grünkernmehl MUSSTE also unbedingt mit.

 

Und ganz rechts seht Ihr zwei Holzofenbrote der Feinkost Bäckerei Dreschflegel aus Mosbach: Oben eines mit Sauerkraut, unten eines mit Kastanien. Unvergleichlich! Eine Scheibe von einem solchen Brot, drauf ein Hauch einer guten Fassbutter - eine Brotzeit, wie sie besser nicht sein kann!


Schaut Euch um, was es bei Euch an regionalen Produkten zu entdecken gibt. Informiert Euch, probiert, genießt & bleibt dabei - Guten Appetit!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0