Erkenntnis der Woche:

Hitze(sch)wallung werden sind auch bei kühlerem Wetter nicht angenehmer.

 

Wenn mich so ein Schwallung überkommt und ich nicht gerade inmitten einer Verpflichtung stecke, nehme ich den Tipp von Jademond auf, es mit Sitali Pranayama zu probieren.

 

So ein Hitzeschwitzanfall dauert ja nur einige Sekunden an, so lange es halt braucht, um rundum in Schweiß gebadet zu sein. Die Atemübung hilft mir dabei, mich davon abzulenken, mich zu fokussieren, ganz ruhig zu werden und ich fühle mich danach wirklich erfrischt.

 

Also, Ihr lieben Wechslerinnen da draußen, es gibt keinen Grund, es nicht selber auszuprobieren und seine eigenen Erfahrungen dazu zu machen und ich wünsche Euch, dass Ihr davon so profitiert wie ich ;).

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    antje (Mittwoch, 16 Juli 2014 13:02)

    keine Chance als nicht Zungenrollerin: führt zu bix als Erstickungsanfällen und Kieferkrampf :-((