Kernige Apfeltarte

Kernige Apfeltarte

 

250 g Mehl, 1 Tl Weinsteinbackpulver, 150 g Süßrahmbutter, 50 g Bio-Vollrohrzucker, 4 Eier, 800 g Äpfel, 300 g Frischkäse, 100 ml Milch, die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, 50 g Imkerhonig, 1 Päckchen Biovanillezucker, 50 g Sonnenblumenkerne

 

Das Mehl mit dem Backpulver zusammensieben und zusammen mit der Butter in Flöckchen, dem Zucker und einem Ei einen Mürbeteig kneten, diesen für eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden und den Rand der Springform mit dem Mürbeteig auskleiden. Die Äpfel in Viertel schneiden, diese längs in Scheiben und damit den Boden der Springform auslegen. Den Frischkäse mit der Milch, der Zitronenschale, dem Honig, dem Vanillezucker und den übrigen drei Eiern verquirlen und die Masse gleichmäßig über die Apfelscheiben gießen. Die Oberfläche darüber streuen und die Tarte für 50 Minuten backen.

 

Lecker mit einer Kugel Eis.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0