Schönheit auf den zweiten Blick

Eine Pfälzer Waldrandwiese war vor lauter reifer Walderdbeeren wie rot getupft. Genascht habe ich nicht davon, aber ich kroch mit meiner Kamera durchs Gras und versuchte, sie irgendwie in einem Photo einzufangen, was mir nicht wirklich gelingen wollte.

Als ich wieder raus ging aus der Wiese, kam ich an ihr vorbei, stutzte, drehte mich nach ihr um. Zum Glück musste ich mich nicht wieder bücken, denn sie war ganz schön hoch geschossen. Daran lag es nicht, dass ich erst auf den zweiten Blick bemerkte, wie hübsch ihre wirklich kleinen Blüten sind:

Daheim suchte ich in meinem Pflanzenlexikon nach ihr, fand sie aber nicht.

 

Im Internet dann stieß ich auf die Homepage Waldblumen/Wiesenblumen und endlich fand ich auch ihren Namen:

 

Die Geflügelte Braunwurz ist's, die mich in ihren Bann gezogen hat!

 

Hier kann man ihr in bis zu 1.000-facher Vergrößerung noch sehr viel näher kommen.

 

In früheren Zeiten galt sie als Skrofulose-Heilmittel, wie man auf dieser Heilkräuter-Homepage nachlesen kann. Hexenkraut wurde sie damals auch genannt, die Braunwurz, die als Heilmittel mittlerweile fast völlig in Vergessenheit geraten ist.

 

Ist sie Euch schon einmal aufgefallen? Es lohnt sich, bei der nächsten Wiese mal genauer hinzusehen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Juicer Reviews (Samstag, 04 Mai 2013 10:11)

    I shared this upon Myspace! My pals will definitely want it!