Danke, Jana ♥!

Jana veröffentlichte in ihrem Blog ein wundervolles Tutorial, mit dem sie zeigt, wie sie Stöckchen umfilzt und das mich dazu inspiriert hat, es selber zu versuchen.

 

Korkenzieherhaselabschnitte hatte ich keine, aber ich hob bei einem abendlichen Spaziergang mit Herrn Ev einfach einige abgebrochene Ästchen auf, die auf oder neben dem Weg lagen.

Umfilzt habe ich sie, in dem ich zwei Lagen dünn ausgezogener Kammzugwolle in der bewährten Dachziegeltechnik übereinander legte und die Stöckchen dann darin einwickelte. Einige von ihnen habe ich vor dem Filzen noch mit Garnresten umwickelt.

Nach dem Trocknen habe ich die Stöckchen mit Perlonfaden umnäht, nacheinander befestigt und in einem Dekoring aufgehängt.

Mein Filzstöckchenmobile hängt in einer Ecke unseres Hofes, die mir schon immer zu nackt war. Bunt befilzt kann sie mich jetzt bei jedem Heimkommen begrüßen.

 

Liebe Jana, vielen Dank für dieses tolle Anleitung und für das Teilen Deiner Kreativität auf Deinem Blog - ich habe immer wieder Anlass, bei Dir zu staunen, träumen, mich einfach an Deinen Farben zu erfreuen, an Deinen Erfahrungen teilhaben zu dürfen und Deine Kreativität genießen zu können :)!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jana (Sonntag, 10 Juni 2012 10:32)

    Bitteschön, liebe Ev, für diese kleine bunte Spielerei ;)
    Ich mag es auch, dass auf diese Weise unbelebte Ecken Farbe bekommen können.
    Herzliche Grüße und viel Freude an Deinem Hingucker-Mobilé
    Jana