Walpurgis

kommt es über mich

wenn die sonne schwindet

hinter gewolktem kaskadengrau

der bleiche mond

sanft beleuchtet den platz

die scheite zum haufen leg

 

komm lass uns tanzen

lieder singende trommel

wir trinken die nacht

übers feuer hinweg

wie im rausch

 

bis es feucht wird das moos

die glut zu asche erstarrt

und die besen zu pflichten

des alltags

Kommentar schreiben

Kommentare: 0