Chili, vegan

Chili = in diesem Fall ein scharfes Gericht aus Fleisch, Chilischoten und anderen Zutaten, das seinen Ursprung im Süden der USA hat.

 

Vegan = Verzicht des Konsums von Fleisch, Fisch, Milch, Eiern, Milch, Honig und anderer tierischer Lebensmittel aller Art.

Ich esse gerne Fleisch. Ich esse gerne ohne Fleisch, es lag also nah, dass ich das Rezept von Attila Hildmann für ein veganes Chili in der aktuellen EatSmarter! 2/2012 auszuprobieren.

Ich bin nicht gerade ein Fan von Tofu, in dieser Kombination aber hat er mich nicht gestört. Das Chili selber werde ich mit Sicherheit wieder kochen, dann allerdings mit weniger Tomatenmark, denn die in den Zutaten angegebenen 200 g waren mir von ihrer Mächtigkeit im Geschmack her wirklich zuviel. Ebenso würde ich beim nächsten Mal die 3 El Agavendicksaft auf lediglich 2 El verringern. Verzichtet habe ich auf den angegebenen Mais, weil ich Dosenmais einfach nicht besonders mag.

 

Der Pfiff bei der ganzen Sache ist für mich das Avocado-Sojajoghurt-Topping, allerdings werde ich da dann wieder lieber auf meinen türkischen Lieblingsjoghurt zurückgreifen. Sojajoghurt, auch wenn es kein gesüßter ist, sagt mir von der Konsistenz und vom Geschmack her einfach nicht zu. Mal ganz abgesehen von seiner gegen einen herkömmlichen Joghurt doch recht langen Zutatenliste.

 

Hackfleisch in sehr guter Neuland-Qualität von unserem Metzger und ein ganz normaler Joghurt ohne jegliche weitere Zusätze, dabei habe ich dann doch ein sehr viel besseres Gefühl.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    kelli (Montag, 05 März 2012 09:48)

    Liebe Ev,

    winkwink, ich bin auch hier!

    Tomatenmark - klingt eindeutig zuviel, schüttel.

    Zum Thema süssen, ich verringere in jedem Kuchen, usw. ausnahmslos die Zuckerangaben. Auch wenn ich gerne Süsses esse, was zuviel ist zuviel ;-)

    Das Avocoda Topping klingt sehr interessant zum Chili.

    Mal schauen ob ich mir die neue Ausgabe der Zeitung kaufe.
    Ich habe nämlich nicht mehr allzuviel Platz, genau genommen, gar keinen Platz mehr im Kochbuchschrank.

    Alles Liebe
    kelli

  • #2

    diefarbeev (Dienstag, 06 März 2012 20:28)

    Liebe Kelli,
    Mensch, ich freu mich, dass Du da bist ;)!
    Na, hast Du Dir die Zeitung geholt? Das Avocado-Topping ist wirklich sehr lecker: Einfach Avocado mit Zitronensaft, Joghurt, Gewürzen aufmixen. Fertig!
    Herzliche Dir,
    Ev

  • #3

    kelli (Donnerstag, 08 März 2012 11:28)

    Liebe Ev,

    leider habe ich die Zeitschrift noch nicht.
    Ich war gestern einkaufen, hatte das Heft schon in der Hand und dann war ich mir nicht mehr sicher ob es das richtige ist - ggrrr.

    Heute geh ich nochmal und dann werde ich berichten - versprochen ;-)

    LG
    kelli